Unterricht

Natürlich sind es zunächst einmal die technischen Fertigkeiten und die fachlichen Kenntnisse, die gezielt vermittelt und vertieft werden sollen – als Grundlage für die Weiterentwicklung des ganz individuellen musikalischen Ausdrucks. Wichtiges Ziel ist es, den persönlichen solistischen Gestaltungsspielraum des Musizierenden zu erweitern und so den Weg in Ensembles unterschiedlicher Richtungen zu öffnen. Methodische Konzepte werden individuell erstellt und durchgeführt. Unterricht erfolgt wahlweise in deutscher, niederländischer oder englischer Sprache.

Der Unterrichtskatalog umfasst Konzepte  für
• Einzelunterricht
• Posaunenensemble
• Posaunensatz Bigband
• Combo
• Bigband
• Jazzimprovisation und Harmonielehre als Unterrichtsangebot für Lehrkräfte und Schüler
• Gruppenunterricht für das tiefe Blech (Posaune, Bassposaune, Euphonium, Tuba)
als Beispiel siehe Workshopkonzept Posaunensatz Bigband:

• Erarbeitung von bestehendem und neuem Repertoire
• Sichere und schnelle Umsetzung des Notenbildes
• Blending: Mischen der einzelnen Stimmen im Satz und Suche nach einem ausgewogenen Satzklang
• Aufgabe der einzelnen Stimme im Satz (Lead-, Satz- oder Solostimme) und innerhalb der Bigband
• Phrasierung und Stilistik: Interpretation des Notenbildes
• Intonation und Timing
• Erweiterung des dynamischen Potentials
• Erweiterung der persönlichen Hörerfahrung

.